Dr.  Yasin  Aktas  Profilbild

Zahnarzt Dr. Yasin Aktas

Angermunder Str. 53, 47269 Duisburg

√Ąsthetische ZahnmedizinImplantologie
Beschreibung Icon

√úber Dr. Yasin Aktas

Referententätigkeit

Referent bei der 13. Jahrestagung der DGKZ zum Thema ``√Ąsthetisch-funktionellen Rekonstruktion des L√§chelns vom Implantat bis zum Veneer``.

Referent bei der 45. Internationalen Jahrestagung der DGZI zum Thema ``Sofortversorgung atrophierter zahnloser Kiefer``.

Referent f√ľr das Br√•nemark Osseointegration Center Education Program in den Bereichen Smile Design , Implantate in der √§sthetischen Zone und All-on-4 ‚ĄĘ/ Feste Z√§hne an einem Tag.

  • Zweites Masterstudium: Um den √§sthetisch anspruchsvollen Erwartungen seiner Patienten gerecht zu werden und einen weiteren Schwerpunkt zu legen, studierte Dr. Aktas drei Jahre berufsbegleitend am renommierten Rosenthal Institute an der New York University, wo er mit einem Master In Aesthetics abschloss.
  • Erstes Masterstudium: Fasziniert von den M√∂glichkeiten der modernen Implantologie, entschloss er sich zu einem 3 j√§hrigen Postgradualen Studium an der Donau Universit√§t Krems, welches er mit einem Master of Science Implantologie/Oralchirurgie abschloss. Thema seiner Masterthese war ‚ÄěFeste Z√§hne an einem Tag. Attraktives Werbeversprechen oder Realit√§t, Techniken, Voraussetzungen und Umsetzung‚Äú.

  • Promotion: Seine Promotion in der Oralmedizinischen Technologie der Universit√§t Bonn mit dem Thema: ‚ÄěNumerische und Experimentelle Analyse sofortbelasteter Implantate mit unterschiedlicher Insertionstiefe‚Äú schloss er mit der Note ‚Äěsehr gut, magna cum laude‚Äú ab.

  • Kaiserbergklinik: Von 2008 - 2016 war er in der Kaiserbergklinik t√§tig, dabei baute er in den ersten Jahren die Abteilung f√ľr Parodontologie und Endodontie auf. Ab 2012 arbeitete er schwerpunktm√§√üig in der zahn√§rztlichen √Ąsthetik sowie Implantologie.
  • Grundstudium: Dr. Yasin Aktas, MSc absolvierte das Studium der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der ‚ÄěRheinischen Friedrich-Wilhelms-Universit√§t‚Äú in Bonn. Seine Assistenzzeit verbrachte er in einer Praxis mit den Schwerpunkten Implantologie und Endodontie und erkannte hier, dass das Fundament jeglicher zahn√§rztlicher Behandlung der Zahnerhalt ist. So folgte ein Curiculum bei der Deutschen Gesellschaft f√ľr Parodontologie.